Spaghetti mit Paprika-Nuss-Soße

1 Portion

Zutaten

  • Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 1 gr rote Spitzpaprika
  • 25 g getrocknete Tomaten
  • 2 EL Parmesan, gerieben
  • 1 gr Zucchini, nudelig geschnitten
  • 1 kl Karotte, nudelig geschnitten
  • Salz, Kurkuma
  • 1 EL Nussmus
  • 1/2 TL Harissa

Zubereitung

  1. Ofen vorheizen (E-Herd: 175?°C/Umluft: 150?°C/Gas: s. Hersteller). Ein Backblech mit etwas Öl bestreichen. Zwiebel schälen und in grobe Stücke schneiden. Paprika putzen, waschen und ebenfalls in grobe Stücke schneiden. Zwiebeln und Paprika auf dem Backblech verteilen und im heißen Ofen 35-45 Minuten backen. Inzwischen die Tomaten in 100 ml warmem Wasser einweichen.
  2. Paprika und Zwiebeln aus dem Ofen nehmen und in ein hohes Gefäß füllen. Tomaten und das Einweichwasser zugeben. Nussmus und Harissa zufügen und alles mit dem Stabmixer fein pürieren. Mit Salz und Kurkuma abschmecken.
  3. Wer es warm essen mag, kann jetzt die Nudeln in ein wenig Öl anbraten. Mit der Soße anrichten und mit Parmesan bestreuen.

Quelle: LECKER 7/2016 – Modifiziert

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s