Der Slowcooker

Was ist das? Was kann er? Wo finde ich passende Rezepte?

Der Slowcooker ist ein schwerer, glatter Keramikeinsatz, der in eine Art beheizbare Hülle gestellt wird. Der Metallbehälter wird heiß, der Topf darin auch und zwar sehr langsam. Slowcooker gibt es in rund oder oval, typischerweise fassen sie 1,5 Liter, 3,5 Liter oder 6,5 Liter. Der kleinste passt ideal für den Single-Haushalt, da er ein bis zwei Portionen liefert. Die mittlere Größe passt gut für den „normalen“ Vier-Personen-Haushalt, letztere für sechs bis acht Personen – oder für Hausfrauen und -männer, die gerne auf Vorrat kochen und etwas einfrieren.

Kochen im Slowcooker ist wie Schmoren in Zeitlupe. Es muss also immer etwas Flüssigkeit vorhanden sein. Sehr wenig reicht schon, denn der Deckel schließt dicht und sollte möglichst auch nicht angehoben werden – erstens verliert der Topf dadurch Temperatur, zweitens verfliegt Flüssigkeit.

In diesem verschlossenen Garraum entstehen im Gargut Temperaturen zwischen 60 bis 70 Grad (Stufe LOW) oder 80 bis 90 Grad (Stufe HIGH). Es brodelt nichts, es verkocht nichts, es brennt nichts an. Stattdessen „zieht“ das Gericht, Aromen und Gewürze haben Zeit, sich zu entwickeln. Das sorgt für herrliche Saucen, wunderbare Suppen und Eintöpfe, köstliche Schmorgerichte mit Gemüse und Fleisch.

Ideal ist der Slowcooker für Fleisch, gerade auch zähere, günstigere Stücke, deren feste Strukturen durch die lange Garzeit butterweich werden. Auch Hülsenfrüchte (Bohnen, Erbsen, Linsen) und feste Gemüse wie Erdäpfel und Karotten garen sehr gut im Slowcooker. Fisch und Pasta vertragen Slowcooking dagegen kaum – sie zerfallen. Solche empfindlichen Zutaten (dazu gehören auch Milch und Schlagobers, die ausflocken können) werden erst ganz am Ende für eine kurze „Ziehzeit“ zugegeben.

Viele Rezepte (auch einige Kochbücher für diejenigen die es gerne schwarz auf weiß haben), Tipps und Tricks gibt es bei Gabriele Frankemölle. Auch dieser kurze Einleitungstext ist von ihr übernommen. Bei mir gibt es auch einige Rezepte, teilweise speziell für Paleo oder Faustformel abgeändert.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s